Fürstlich Schönburgische Capelle

klicken Sie hier, um mehr über die Musiker der Fürstlich Schönburgischen Capelle zu erfahren

Die FüRSTLICH SCHöNBURGISCHE CAPELLE gründete sich am 10. Mai 2003 auf Schloß Waldenburg/Sachsen und belebte damit die Musiktradition des Hauses Schönburg.

Lesen Sie mehr über die Musiktradition des Hauses Schönburg.

Die 6 Musiker der Fürstlich Schönburgischen Capelle waren gemeinsam beim European Union Baroque Orchestra 2001 engagiert, arbeiteten dort mit weltbekannten Solisten wie Alfredo Bernardini, Roy Goodmann und Andrew Manze und lernten sich in dieser Zeit gegenseitig kennen und schätzen. Um weiterhin gemeinsam ihre musikalischen Ideen und Absichten zu verwirklichen, gründeten sie das Ensemble.

  • Frühere Konzerte:
    • G.Ph. Telemann's "Don Quichotte", Schloss Waldenburg, 21.05.2006
    • Friedenauer Kammerkonzerte, Berlin - 23.05.2005, 20 Uhr
    • Burg Hartenstein - 22.05.2005, 17 Uhr
    • Peter Breuer Gymnasium Zwickau - 19.05.2005, 19 Uhr