Veranstaltungsdetails

Sun, 08. March 2009 - 17:00 Uhr: Schlosskapelle Waldenburg
Eröffnungs-Konzert mit dem
Mendelssohn Kammerorchester Leipzig

Peter Bruns, musikalische Leitung
Wolfram Große, Klarinette
Christian Dollfuß, Bassetthorn
Werke von Joseph Haydn und Felix Mendelssohn-Bartholdy

Programm:

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Jugendsinfonie Nr. 7 d-moll
Allegro
Andante
Menuetto
Allegro molto

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Konzertstücke für Klarinette, Bassetthorn und Streicher op. 113 und 114
I. Allegro con fuoco
II. Presto

Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie e-moll
Allegro assai
Andante moderato
Allegro

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 60 Hob. I:60 "Der Zerstreute"
Adagio
Andante
Menuetto
Presto
Adagio di lamentatione

Wolfram Große
Wolfram Große wurde 1966 in Weimar geboren und studierte 1984-1989 an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ Berlin bei Thomas Franke und Prof. Ewald Koch. Noch während des Studiums erhielt er eine Anstellung als stellvertretender Soloklarinettist am Berliner Sinfonieorchester. 1989 wurde er Soloklarinettist an der Oper Frankfurt/Main, ehe er 1999 in gleicher Position zur renommierten Sächsischen Staatskapelle Dresden ging, seit 2000 ist er zudem Soloklarinettist des Bayreuther Festspielorchesters. Zahlreiche Preise bei hochangesehenen internationalen Wettbewerben zeugen von seinen außergewöhnlichen künstlerischen Fähigkeiten, so z.B. beim Instrumentalwettbewerb in Markneukirchen, beim Kammermusikwettbewerb Colmar und beim ARD-Wettbewerb. Der Preisträger des Fritz-Busch-Preises der Sächsischen Staatskapelle ist ein beliebter Solist und Kammermusikpartner, das verdeutlichen eindrucksvoll seine häufigen Soloauftritte u. a. mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden sowie diverse kammermusikalische Aktivitäten im In- und Ausland.

Christian Dollfuß
Christian Dollfuß, Jahrgang 1969, absolvierte sein Studium an der Folkwang-Hochschule Essen bei Prof. Hans Gutmann. 1998 schloss er sein Konzertexamen „mit Auszeichnung“ ab. Zusätzlich studierte Christian Dollfuß von 1997 bis 2000 als Mitglied des Trio Contrasts Kammermusik bei Prof. Wladimir Mendelsohn. Der ersten Anstellung als Soloklarinettist am Folkwang-Kammerorchester folgten Engagements 1996-1998 bei den Duisburger Philharmonikern und im Gürzenich-Orchester Köln. Seit 1998 ist Christian Dollfuß Solo-Bassklarinettist an der Staatskapelle Dresden und unterstreicht sein vielseitiges Können sowohl als Dozent für Klarinette und Bassklarinette an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden, als auch als Mitglied des exzellenten Kapellquintetts Dresden und des Trio Contrasts. Eine mit diesem Trio aufgenommene CD mit Kammermusikwerken des 20. Jahrhunderts ist bei Cybele 351.001 erschienen.