Veranstaltungsdetails

Sun, 08. November 2009 - 17:00 Uhr: Blauer Saal
Kammerkonzert
Dresdener Streichquartett und
Jochen Ubbelohde, Horn

Werke von Kerry Turner, Antonin Dvorák, Erwin Schulhoff und Wolfgang Amadeus Mozart

Jochen Ubbelohde
Jochen Ubbelohde wurde 1974 in Karlsruhe geboren. Dort erhielt er auch seinen ersten Hornunterricht, bevor er 1993 an die Frankfurter Musikhochschule wechselte und von Ursula Kepser und Marie-Luise Neunecker unterrichtet wurde. Schon früh nahm er an Kammermusik- und Meisterkursen teil, etwa bei Hermann Baumann und Michael Höltzel. Jochen Ubbelohde war Stipendiat der Stiftung "Villa musica" und 1997 Gewinner des Yamaha-Stipendiumswettbewerbs. Sein erstes Engagement erhielt er 1998 als Solohornist der Nürnberger Philharmoniker, bevor er im darauffolgenden Jahr in gleicher Position im Museumsorchester der Oper Frankfurt aufgenommen wurde. Seit August 2000 ist Jochen Ubbelohde Solohornist der Sächsischen Staatskapelle Dresden und seit 2002 Solohornist im Festspielorchester der Bayreuther Festspiele.